StartseiteWir über unsPflegeleitbildPflegekonzeptUnsere LeistungenHauskrankenpflegePflegeversicherungKontaktImpressumAnfahrt


   
 


Wir sehen den Kunden als eine Einheit und beachten die Bedürfnisse unter dem Blickwinkel von Körper, Geist und Seele in unserer Pflege. Deshalb ist bei einem Einsatz beim Kunden die Krankenschwester nach Möglichkeit und Kapazität auch für die hauswirtschaftlichen Dinge (z.B. Reinigen der Wohnung, einkaufen) zuständig. Der Kunde kommt dadurch in den Genuß des seltenen Personalswechsels. Der Personalwechsel ist lediglich durch Arbeitszeitregelungen bestimmt!

Zu unseren Leistungen im Bereich der Krankenversicherung gehören die Wundversorgung, Verbandswechsel, Injektionen, Infusionen, Schmerztherapie, Katheterisierungen, Gabe von Medikamenten, Herrichten von Wochenboxen, Anlegen von Kompressionsverbänden und Anziehen von Antithrombose-strümpfen, Blutdruckkontrollen, Blutzuckerbestimmungen, Verabreichung von Tropfen und Salben, Trachealkanülenpflege, Portversorgung, PEG-Versorgung, Versorgung nach ambulanten Operationen und die Überwachung von Infusionen.

Insbesondere betreuen und pflegen wir
    Multiple Sklerose Patienten
    Onkologische Patienten (Ernährung, Infusion, Portversorgung)
    Patienten mit Schmerztherapien
    Patienten mit Demenzerkrankungen
    Apoplex Patienten
    MRSA Patienten
    Multi-Infarkt Patienten
    Querschnittspatienten
    Patienten mit Niereninsuffizienz
    Patienten mit Diabtes mellitus
    Kinderkrankenpflege

Im Bereich der Pflegeversicherung sind die Leistungen durch die sogenannten Leistungskomplexe vorgegeben. Der Patient wählt nach seinen Bedürfnissen und dem zur Verfügung stehenden Geld seine Leistungen aus. Dabei sind die Inhalte der Leistungskomplexe von der Pflegekraft zu erfüllen; eine Zeitvorgabe oder -festlegung gibt es nur bei einigen Komplexen !!!

Bei Empfängern von Geldleistungen aus der Pflegeversicherung leisten wir nach Terminabsprache auch die Pflegeeinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI (Beratungsgespräche), die von den Pflegekassen halbjährlich, bzw. vierteljährlich vorgeschrieben sind.

Wir unterstützen unsere Patienten/Kunden nach der Bedarfsfestestellung aus dem SGB XII.

Zusätzlich können unsere Leistungen auch ohne Beteiligung der oben genannten Kostenträger im Rahmen der Privatliquidation angefordert werden.